Jochen Hahn packt das Tripple

von SYNGENTO

Jochen Hahn FIA ETRC Meister 2013

Erst die letzten Rennen in Le Mans auf dem Circuit de Bugatti am 12. + 13.10.13 brauchten die Entscheidung in der FIA ETRC Fahrermeisterschaft 2013. Jochen Hahn der nach den Rennen im spanischen Jarama noch 4 Punkte Rückstand auf Antonio Albacete hatte, fand schon früh in Frankreich in seinen Rhythmus und war an diesem Wochenende nur durch seinen Norbert Kiss ebenfalls auf einem MAN zu schlagen. Im ersten Samstagsrennen dreht Jochen Hahn den Rückstand in einen Vorsprung von 12 Punkte um und konnte infolgedessen, Antonio "entspannt" folgen.

Im letzten Sonntagsrennen nahm Hahn Gas raus und folgte Antonio auf dem vierten Platz ins letzte Ziel der Saison. Auf seiner Auslaufrunde mussten im Anschluss die Goodyear Reifen schwer zu freude der Zuschauer leiden, die es Ihm mit tosendem Applaus dankten.

SYNGENTO gratuliert dem neuen und ehemaligen Meister zum erneuten, dritten Titelgewinn!

Zurück